Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Eine große Herausforderung
Waldachtals Bürgermeisterin Annick Grassi (links) begrüßt die neue Integrationsbeauftragte der Gemeinde, Manuela Günthner. Ihre Aufgabe ist auch die Bündelung der Integrationsarbeit. Privatbild
Stelle besetzt

Eine große Herausforderung

Sozialpädagogin Manuela Günthner hat ihre Arbeit als Integrationsbeauftragte der Gemeinde Waldachtal aufgenommen.

12.01.2017
  • Gabriele Weber

Mittelfristiges Ziel ist ein „Integrationskonzept“ für alle Waldachtaler mit Migrationshintergrund und Neubürger. Derzeit leben in der Gemeinde rund 150 Flüchtlinge und Asylbewerber, teils in Anschlussunterbringung. Davon rund 90 Personen (fast alles Familien) im ehemaligen „Sattelacker Hof“ in Lützenhardt. Es sind Hilfesuchende aus Syrien, Pakistan, dem Kosovo und mehreren afrikanischen Ländern....

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball