Baiersbronn · Gemeinde-Etat

Eine moderate Neuverschuldung muss sein

Der nun verabschiedete Haushalt der Gemeinde Baiersbronn weist ein „leichtes“ Negativergebnis von 1,7 Millionen Euro Kassendefizit aus.

02.02.2022

Von Siegfried Schmidt

Den Einnahmen von 39,5 Millionen Euro stehen Aufwendungen in Höhe von 41,2 Millionen Euro gegenüber. Bürgermeister Michael Ruf sprach trotz des Nichteinhaltens der gesetzlichen Vorgaben von einer „nicht besorgniserregenden Größe“. 2022 sei ähnlich einzustufen wie das Vorjahr, als infolge einer Nachtragsplanung mit 1,5 Millionen Euro Minus ein vergleichbares Ergebnis herauskam. Überschattet wird d...

86% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
02.02.2022, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 2min 09sec
zuletzt aktualisiert: 02.02.2022, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Newsletter Wirtschaft: Macher, Moneten, Mittelstand
Branchen, Business und Personen: Sie interessieren sich für Themen aus der regionalen Wirtschaft? Dann bestellen Sie unseren Newsletter Macher, Moneten, Mittelstand!