Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Hündin in Tasche in Container geworfen

Eklatanter Fall von Tierquälerei in Vöhringen

Ein erschütternder Verstoß gegen das Tierschutzgesetz beschäftigt die Polizei seit Sonntagvormittag: Eine Passantin hatte gegen 8.30 Uhr beim Bauhof in der Goethestraße in Vöhringen das Winseln und leise Bellen eines Hundes wahrgenommen – gefunden wurde das Tier in einem Glascontainer.

19.04.2016

Vöhringen. Die Feuerwehr Vöhringen rückte am Sonntagmorgen mit einer Wärembildkamera in die Goethestraße aus und konnte tatsächlich einen Hund in dem dort aufgestellten Glascontainer aufspüren.

Ein zur Hilfe gerufener Mitarbeiter des Bauhofes hob mit einem Radlader den Container hoch, so dass dessen Inhalt entleert werden konnte.

Zutage gefördert wurde ein Stoffbeutel, bei dem die Trageriemen mehrfach verknotet waren. In der Stofftasche befand sich eine kleinere, ältere Hündin, der eine schwarze Socke komplett über den Kopf gezogen worden war. Die Hündin, die völlig verängstigt war und leichtere Verletzungen an den Hinterbeinen aufwies, wurde in der Tierklinik in Villingen stationär aufgenommen.

Mittels des implantierten Chips konnte der Besitzer der Hündin ermittelt werden. Wie sich herausstellte, war das Tier bereits am vergangenen Montag von zu Hause entlaufen. Seither fehlte von der Hündin jede Spur.

Offensichtlich hat ein Unbekannter die Hündin in der Zwischenzeit an sich genommen und das Tier – vermutlich am Samstagabend – in der Stofftasche in den Glascontainer geworfen.

Die Polizei hat strafrechtlich relevante Ermittlungen gegen Unbekannt eingeleitet und ist auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen, um diese verwerfliche Straftat aufklären zu können.

Info Hinweise zu Personen oder Fahrzeugen, die am vergangenen

Wochenende am Glascontainer beim Bauhof wahrgenommen wurden, nehmen das Polizeirevier Oberndorf (Telefon 07423/81010) oder der

Polizeiposten Sulz (Telefon 07454/ 92746) entgegen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.04.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball