Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Erhebliche Auswirkungen auf die Lebensqualität
Gesundheitstag Migräne

Erhebliche Auswirkungen auf die Lebensqualität

Stress, zu wenig Schlaf, zu viel Schlaf, Rotwein, Schokolade und das Wetter – diese Dinge haben eins gemeinsam: Sie alle können Auslöser der Volkskrankheit Migräne sein. Sie war Thema beim Gesundheitstag von Universitätsklinikum und SCHWÄBISCHEM TAGBLATT im Sparkassen Carré.

22.11.2016
  • loz

120 Gäste kamen, um den Vorträgen von vier Spezialisten zu lauschen: (von links) Anästhesistin Stefanie Hieber, der niedergelassene Neurologe Volker Malzacher, Moderator und TAGBLATT-Redakteur Ulrich Janßen, Prof. Holger Lerche, Chef der Neurologischen Klink am Universitätsklinikum Tübingen, und am Pult Tobias Freilinger, Leiter der Kopfschmerz-Ambulanz.

Freilinger sprach bei seinem Kurzvortrag vielen Migräne-Patienten im Publikum aus der Seele: „Die Auswirkungen der Erkrankung auf die Lebensqualität, auf das soziale und berufliche Leben sind immens.“ Umso wichtiger sei eine gute Therapie: dann, wenn der Schmerz auftritt, aber auch vorbeugend.

Sein Kollege Lerche betonte, wie wichtig es sei, die Krankheit interdisziplinär zu behandeln: „Ohne einen Schmerztherapeuten kann ich als Neurologe bei schwerer Migräne nicht wirklich weiterhelfen.“/Bild: Metz

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

22.11.2016, 21:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball