Horb · Nordische Kombination

Es geht auf seiner Lieblingsschanze los

Manuel Faißt ist mit seiner Vorbereitung trotz Verletzungen zufrieden. Mit guten Leistungen im Weltcup will er sich nun für die Olympischen Spiele anbieten.

25.11.2021

Von Sascha Eggebrecht

Gestern hob der Flieger Richtung Finnland ab. Mit an Bord: Der Baiersbronner Manuel Faißt. Der Nordische Kombinierer wird sicherlich völlig entspannt in seinem Sitz platzgenommen haben – aus gutem Grund. Fast genau vor einem Jahr startete der 28-Jährige grandios in die damals beginnende Weltcupsaison. Im finnischen Ruka belegte er die Plätze 4, 5, und 3. Ein gutes Omen für die Wettkämpfe am Woche...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
25. November 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
25. November 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 25. November 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen