Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Pfullingen

Frau landet mit Auto in Schlafzimmerbett

Eine 21-Jährige ist bei einer Irrfahrt mit dem Auto in dem Schlafzimmerbett einer Familie in Pfullingen gelandet.

08.04.2017
  • dpa/lsw

Pfullingen. Die junge Frau sei schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt, sagte ein Sprecher am Samstagmorgen. Sie habe am Freitagabend aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Auto verloren und sei von der Straße abgekommen. Danach fuhr sie 250 Meter über eine Wiese, krachte schließlich durch die Wand des Wohnhauses und kam mit dem Fahrzeug auf dem Bett zum Stehen.

Die Bewohner waren zwar zu Hause, zum Glück aber noch nicht schlafen gegangen. Sie hielten sich im Wohnzimmer auf und kamen mit dem Schrecken davon. Die Autofahrerin musste von der Feuerwehr mit schwerem Gerät aus dem Auto befreit und in ein Krankenhaus gebracht werden. Sie verletzte sich schwer. Ein Statiker begutachtete das Haus und untersagte laut Polizeiangaben fürs Erste, das Schlafzimmer zu betreten. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 50 000 Euro.

Frau landet mit Auto in Schlafzimmerbett
Mit einer großen Holzplatte ist ein Loch in einer Hauswand abgedeckt worden. Foto: Christoph Schmidt dpa/lsw

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

08.04.2017, 08:54 Uhr | geändert: 08.04.2017, 11:12 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball