Bierlingen · Navigation

GNSS-Kontrollpunkt eingerichtet: N 48° 25,5023’, E 8° 48,5767’

In Bierlingen wurde ein GNSS-Kontrollpunkt eingerichtet. Dieser hilft, die Standortbestimmungen von Smartphones auf einfache Weise zu überprüfen.

25.06.2022

Von Klaus Stifel

Starzach ist um eine touristische Attraktion reicher. Nachdem seit zwei Jahren eine stattliche Kalksteinsäule den geografischen Mittelpunkt Starzachs markiert, entstand im Zuge des Flurneuordnungsverfahrens auf freiem Feld beim Weilergraben-Brunnen in Bierlingen ein „Global Navigation Satellite System“ (GNSS)-Kontrollpunkt für Navigationsgeräte. Dieser greift auf die Daten der Satelliten-Systeme ...

84% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
25.06.2022, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 2min 02sec
zuletzt aktualisiert: 25.06.2022, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort