Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Gartenhaus brannte am Morgen nieder
Symbolbild: Sommer
Tübingen

Gartenhaus brannte am Morgen nieder

Im Gewann „Hintere Halde“ ist am Montagmorgen ein Gartenhaus niedergebrannt. Die Ursache ist noch unklar.

09.01.2017
  • ST

Die Leitstelle war um kurz vor 6.30 Uhr alarmiert worden. Die Feuerwehr Tübingen rückte mit vier Löschfahrzeugen und 32 Einsatzkräften an, konnte aber nicht mehr verhindern, dass das Obergeschoss vollständig niederbrannte, die Grundmauern stürzten teilweise ein. Der entstandene Schaden wird auf etwa 10000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Die Polizei entdeckte frische Schuhabdrücke auf dem Verbindungsweg zwischen Sudhaus und Schindhau, die zum Gartenhaus hin- und von dort auch wieder wegführten. Nun sucht die Polizei nach Zeugen. Wer etwas Verdächtiges bemerkt hat, wird gebeten, sich unter der Nummer 07071/9728660 zu melden.

Gesucht wird vor allem die Person, die sich am Montagmorgen im Bereich der Gartenhäuser aufgehalten hat.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

09.01.2017, 16:43 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball