Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Gefahr durch unerwünschte Bodenschätze
Kohlensäurevorkommen in Eyach: Mechthild Behren macht die Feuerzeugprobe: Kurz über dem Boden geht die Flamme aus, erstickt vom Kohlendioxid. Ute Rohlf, Monika Laufenberg, Jutta Scharffenberg schauen zu. Bilder: Bernhard
Im Neckartal strömt Kohlendioxid aus dem Boden

Gefahr durch unerwünschte Bodenschätze

An mehreren Stellen im Neckartal strömt wieder Kohlensäure aus dem Boden. Das irritiert Grundstückseigentümer und wirft Fragen nach der Haftung und nach dem Umgang mit dem Gas auf.

17.03.2018
  • Dunja Bernhard

Eine große Wiese, direkt am Neckar gelegen, mit Zugang zu Fluss und Badegenuss: davon träumen etliche Häuslebesitzer. Eine Wohngemeinschaft in einer renovierten, früheren Sprudelfabrik am Eyacher Bahnhof nennt genau so ein Plätzchen ihr Eigen. Ein hässlicher brauner Fleck ohne Gras und vor allem die Angst vor dem, was da aus dem Boden kommt, verunsichern jedoch die Bewohner. Mechthild Behren hält...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball