Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kriminalität

Gewinn erhofft, aber 20000 Euro verloren

Die Polizei warnt vor betrügerischen Gewinnspielversprechen. Eine Seniorin wurde jüngst Opfer eines solchen.

04.04.2017
  • NC

Die Masche ist nicht neu – doch leider funktioniert sie immer noch. Betrüger rufen meist bei betagten Mitbürgern an, erklären den Rentnern, dass sie bei Gewinnspielen eine hohe Summe gewonnen haben, vor der Gewinnauszahlung sei es jedoch notwendig für Gebühren und Steuern in Vorleistung zu treten. Die Betroffenen werden dann angewiesen, Geldtransaktionen via Western-Union-Bank ins Ausland vorzunehmen. Dabei werden größere Summe gefordert, die von den Geschädigten auch häufig bezahlt werden.

Auf diese Weise wurde eine 83-jährige Frau aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis um mehr als 20 000 Euro betrogen. Im guten Glauben, einen großen Gewinn zu erhalten, überwies sie in der zweiten März-Hälfte mehrere Male Geld ins Ausland. Erst als ein Bankmitarbeiter auf die Möglichkeit eines Betruges hinwies, schöpfte sie Verdacht.

Ein 82-jähriger Mann aus Tuttlingen wurde mit der gleichen Masche ebenfalls aufgefordert, Geld zu überweisen. Zum Glück schöpfte eine kundige Postmitarbeiterin Verdacht und wies den 82-Jährigen auf die Betrugsabsichten hin. Dieser schaltete daraufhin die Polizei ein. Wer gleich geartete Anrufe erhalten hat, wird gebeten, sich beim Polizeipräsidium Tuttlingen, unter Telefon 0 74 61/94 10, zu melden. Darüber hinaus rät die Polizei dringend davon ab, solchen Gewinnversprechen Glauben zu schenken. Besonders wichtig: Niemals Barüberweisungen ins Ausland vornehmen, das Geld ist unwiderruflich verloren.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

04.04.2017, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball