Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Handwerker feiern mit Abdelkarim Jungmeister
Reutlingen

Handwerker feiern mit Abdelkarim Jungmeister

Comedian Abdelkarim kam sich vor „wie in einem Karatefilm – mit dem Titel ‚In den Kammern der 304 Shaolin-Meister‘“. Der Spaßmacher „aus der Bielefelder Bronx“ ist am Samstag im Unterhaltungsteil der Meisterfeier der Reutlinger Handwerkskammer aufgetreten.

14.11.2016
  • mre

Wie hier auf der Leinwand hinter dem Comedian das Bild einer Saalkamera zeigt, haben rund 1000 Gäste in der Reutlinger Stadthalle die 304 neuen Meister/innen des Jahrgangs, darunter 52 Frauen, gefeiert. Kammerpräsident Harald Herrmann lobte, der Meisterbrief habe von seiner Attraktivität nichts verloren. Herrmann kritisierte aber die Aufweichung der Handwerkerordnung durch die damalige rotgrüne Bundesregierung im Jahr 2004. Diese sei „ein Flop auf ganzer Linie“.

Jetzt gelte es, eine weitere Abwertung des Meisterbriefs durch die EU zu verhindern, die den Arbeitsmarkt weiter deregulieren wolle. Dadurch sei das gesamte duale System in Gefahr – denn das Meisterhandwerk sei „die Pulsader der deutschen Ausbildung“, so der Präsident. Moderatorin Steffi Renz bat die neuen Meister/innen der einzelnen Gewerke nacheinander auf die Bühne. Dort erhielten sie ihre Meisterbriefe.

Die Jahrgangsbesten bekamen Büchergutscheine und wurden von der Moderatorin interviewt. Die Reutlinger Handwerkskammer ist für insgesamt fünf Landkreise zuständig. Aus der Region wurde unter anderem der Schreiner Simon Hönle aus Tübingen ausgezeichnet, ebenso der Metallbauer Alexej Faller aus Bodelshausen, der Kraftfahrzeugtechniker Emanuel Hedoch und die Friseurin Stefanie Richter, beide aus Reutlingen. Zwischendurch jonglierte noch Andreas Wessels. Und Abdelkarim klopfte seine Sprüche: Die Hauptschule sei die mit Abstand sicherste Schule – „da gibt es garantiert keinen Amoklauf. Denn da wird zurückgeschossen.“ /Bild: Haas

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

14.11.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball