Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Hautnah und angstfrei
Schwindelgefühle kennen sie wohl auch nicht: die Mitglieder der Gruppe Silly mit Anna Loos als Frontfrau. Bild: Ben Wolf
Musikfilm

Hautnah und angstfrei

Der Tübinger Stefan Paul produzierte eine Dokumentation über die Band Silly, ein DDR-Gewächs. Von Ulla Steuernagel

22.03.2018
  • ust

Die Gruppe heißt Silly, es gibt sie schon lange, sie war eine der erfolgreichsten Bands in der DDR. Als die Frontfrau Tamara Danz 1996 an Krebs starb, schien auch die Band am Ende. Doch Danz hatte ihren Bandgenossen das Versprechen abgerungen weiterzumachen. Tatsächlich ging es dann auch weiter – und zwar mit der Schauspielerin und Sängerin Anna Loos.Es ist also eine deutsch-deutsche Bandgeschich...

75% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Hautnah und angstfrei





Wir bitten Sie, sachlich zu diskutieren und respektvoll miteinander umzugehen. Bitte kommentieren Sie mit Klarnamen und verzichten Sie auf externe Links. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen und Nutzer zu sperren. Genauere Regeln fürs Kommentieren finden Sie in unserer Netiquette .

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige