Horb · Sommer-Leseaktion

„Heiß auf Lesen“ gestartet

Für jüngere Leser gibt es bis Mitte September ein Logbuch und für ältere Buchfreunde Überraschungs-Pakete.

13.08.2022

Von NC

Zur landesweiten Sommer-Leseaktion „Heiß auf Lesen“ lädt die Stadtbücherei Horb ein.

Sinn der Aktion ist es, einfach Spaß am Lesen zu haben. Alle Kinder zwischen 8 und 14 Jahren können sich beteiligen, heißt es in der Ankündigung. Im Aktionszeitraum, der bis zum 16. September 2022 dauert, stehe in der Bücherei wieder viel neuer Lesestoff zum Entleihen und Lesen bereit.

Die gelesenen Titel werden von den jungen Teilnehmenden in ein Logbuch eingetragen und bewertet. Wer drei oder mehr Bücher schafft, wird von der Bücherei zur Abschlussveranstaltung eingeladen, bei der es für jeden sowohl eine Urkunde als auch einen Preis geben wird.

Übrigens muss man keinen Büchereiausweis haben, um bei „Heiß auf Lesen“ mitzumachen. Dieser wird für den Aktionszeitraum gratis zur Verfügung gestellt.

Erwachsene dürfen sich wieder auf ein „Blind Date mit einem Buch“ freuen. Wer gerne liest und sich von seinem Lesestoff überraschen lassen möchte, für den ist die Erwachsenen-Variante von „Heiß auf Lesen“ genau das Richtige. Dafür wurde vom Bücherei-Team eine feine Auswahl verschiedenster Romane verpackt sowie mit dem ersten Absatz des Buches und dessen Genre versehen. Es bestehe also keine Gefahr, einen gänzlich unpassenden Titel mit nach Hause zu nehmen.

Zum Artikel

Erstellt:
13.08.2022, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 37sec
zuletzt aktualisiert: 13.08.2022, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen