Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Fasnet

Hochdosierter Start

Den Masken der Narrenzunft Horb ward gestern kurz vor 19 Uhr Leben eingehaucht – mit dem Atem von Narrenrat Peter „Lego“ Renz, zuvor mit einer doppelten Portion hochprozentigen Lebenselixiers angereichert.

07.01.2017

Von Gerd Braun

Den Stoibrechern hauchte Narrenrat Peter „Lego“ Renz als eine der sechs Horber Masken das Leben für die Fasnetssaison 2017 ein (großes Bild). Freude über den Start herrschte nicht nur bei Hofmarschall Thomas Kreidler (oben rechts), sondern auch beim Grafenpaar (darunter), dem Narrenrat (links unten) und den Narren der einzelnen Horber Maskengruppen.Bilder: Kuball

Beobachtet wurde das Zeremoniell, das den offiziellen Start in die fünfte Jahreszeit bildet, diesmal nur von gut 50 Besuchern auf dem Horber Marktplatz. Es war wohl schlicht zu kalt für mehr Publikum: Minus 10 Grad. Und noch bevor die Stadtkapelle, die den Zug traditionell anführt, den ersten Ton gespielt hatte, philosophierte Hofmarschall Thomas Kreidler im kleinen Kreis, es werde wohl nicht lange dauern, bis bei den Instrumenten die Ventile einfrieren.

Horber Superwahljahr

Im Beisein des privat anwesenden Oberbürgermeisters Peter Rosenberger kündigte Kreidler ein Horber „Superwahljahr“ an. Darauf kam er nach einem Seitenhieb über den Großen Teich: „Die Amys wohl vom wilden Affen gebissen, dene hot doch oiner ins Hirn nei geschissen.“

Wie auch immer: „Horb 1 und Horb 2 stehen zur Wahl“, kündigte der Hofmarschall auf die Kennzeichen der Dienstfahrzeuge von Rosenberger und Jan Zeitler an, der ja zum OB von Überlingen gewählt worden ist.

Dort, so findet Kreidler, passe Zeitler auch ganz gut hin, denn: „So kommt zusammen was zusammen passt, unsere heimischen Biere hat der immer gehasst, auch gibt es dort sehr viele Apfelwiesen, und kann so dort sein Apfelschorle genießen.“ Zur Vorbereitung bot er Jan Zeitler in Abwesenheit einen „kleinen Crashkurs in allen Brauchtumsfragen“ an, denn schließlich sei ja auch Überlingen als Mitglied im berühmten Viererbund eine Fasnets-Hochburg.

Statt über die Frage von möglichen Gegenkandidaten für Peter Rosenberger zu spekulieren, nannte Hofmarschall Kreidler „viel Qualifikation‘“, die es für den Horber OB-Sessel brauche – um im gleichen Atemzug die „Sangeskunst vom OB Peter“, die „ja legendär“ sei, zu loben. Bezüglich der erneuten Kandidatur Rosenbergers hielt Kreidler jedenfalls fest: „Wir Horber wurden ihm wohl nicht zur Qual“ – quittiert mit einem Horridoo, das vielleicht auch hätte etwas schneller erschallen können.

Gefeiert wurden auch vom Horber Hofmarschall die Erfolge des Vielseitigkeitsreiters Michael Jung und: „Eine eigene Briefmarke trägt Ruhm und Ehre in die Welt, des hot Freudenstadt net, und des isch dann was zählt!“

Im Beisein der drei neuen Narrenräte ordnete Kreidler, der Hüter des Brauchtums, an: „Geist muss in dia Maska nei, mit ma Zauberwörtle muss des sei: Rhabarbara, Rhabarbara, gang von diesem Kratta ra!“

Peter „Lego“ Renz übernahm die Aufgabe mit den Worten „Ich will d’r Geist erst zu mir nemma, zwoi Zwetschgawasser, no wird’s stemma“, ehe er der Kropfer-Maske und damit der ersten der sechs Horber Gruppen Leben einhauchte. Es folgten die Hexen, die Stäpfeleshopser, die Stoibrecher, die Turmschurken und die Schantle – und alsbald durfte auch das neue Grafenpaar das Wort ergreifen.

Grafenpaar verspricht Einsatz

Daniel Wanger als Graf Rudolf von Hohenberg und Birgit Heinzelmann als Gräfin Ita von Toggenburg gelobten: „Wir sind da und stets bereit!“ Sie versprachen weiter, „Euch Narren mitreißen allesamt“, und zwar bis zum Schluss der rund siebenwöchigen Fasnet, deren Proklamation abschließend wiederum Hofmarschall Thomas Kreidler übernahm.

Mit dem abschließenden Tanz der Horber Gruppen auf dem Marktplatz war noch einmal deutlich sichtbar: Sie ist eröffnet, die Fasnetssaison 2017.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Januar 2017, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
7. Januar 2017, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. Januar 2017, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen