Baiersbronn

Hochwasserschutz und erste Gartenschau-Anlagen

In Baiersbronn sind die Geländemodellierungs-Arbeiten am Forbach im Unterdorf und die Tiefbauarbeiten auf der angrenzenden Schelklewiese abgeschlossen.

19.01.2022

Von Text und Bilder: Siegfried Schmidt

Diese zielten in erster Linie auf die Verbesserung des Hochwasserschutzes ab. Dieser wird erreicht durch abgeflachte Uferzonen und ein aufgeweitetes Flussprofil sowie durch den Bau einer Bypass-Passage an der Neumühle, die bei erhöhten Wassermengen „anspringt“ und dabei den Forbach entlastet. Auf dem Foto oben ist der gewöhnlich trockene Bypass-Graben zu erkennen, ebenso die nun stark abgeflachte...

62% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
19.01.2022, 16:12 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 28sec
zuletzt aktualisiert: 19.01.2022, 16:12 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen