Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Horb und Empfingen planen interkommunales Gewerbegebiet
Das Industriegebiet „Autobahnkreuz“ in Empfingen. Auf der jetzt noch grünen Seite der Autobahn 81 soll in gleicher Größe das zusammen mit Horb zu planende Interkommunale Gewerbegebiet entstehen. Archivbild: Kuball
Wirtschaft

Horb und Empfingen planen interkommunales Gewerbegebiet

Beide Gemeinderäte stimmten der Gründung des Zweckverbands zu. 35 Hektar für Firmenansiedlungen direkt an der Autobahn.

09.03.2018
  • Gert Fleischer

Horb und Empfingen sind ihrem Ziel, ein interkommunales Gewerbegebiet auszuweisen, einen entscheidenden Schritt näher gekommen. Beide Gemeinderäte stimmten der Gründung eines Zweckverbands zu. „Kompass 81“ soll das Gewerbegebiet heißen, das ist eine Abkürzung für „Kommunalpark Stuttgart-Singen A 81“. Es liegt – 16 Kilometer südwestlich von Ergenzingen – direkt an der Autobahn 81, auch direkt an d...

81% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball