Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stadtbrand am 19. August 1644

Im Kirchturm zerschmolzen die Glocken

Heute vor 375 Jahren wurde Rottenburg von einem verheerenden Stadtbrand in Schutt und Asche gelegt.

19.08.2019

Von Ursula Kuttler-Merz

Zu wissen demnach den 19. August anno 1644 die Stadt Rottenburg bei gehabtem churfürstlich bayrischem Hauptquartier aus der Mauer ganz heraus verbrunnen und auch dieser Turm neben 556 Gebäuden in die Asche gerathen.“ (Am 19. August 1644 ist Rottenburg nach dem Abzug der kurfürstlich-bayrischen Truppen innerhalb der Stadtmauern vollkommen abgebrannt – so auch dieser Turm und weitere 556 Gebäude.) ...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
19. August 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
19. August 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. August 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen