Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Lichtachsen ziehen sich durch die Zehntscheune

Im Sommer ist der rechte Teil des historischen Gebäudes zu Schulräumen umgebaut/Ofterdinger Gemeinderat besichtigte Baustelle

„Sieht gut aus!“, findet der Bürgermeister. Wenn die Zehntscheune umgebaut sei, sagt Joseph Reichert, könne die Gemeinde stolz sein. Architekt Wolfgang Neichel führte die Gemeinderäte durch die Baustelle.

08.04.2016
  • Susanne Wiedmann

Ofterdingen.Es regnet. Bald wird es dunkel sein. In der Zehntscheune finden sich die Gemeinderäte noch ohne Licht zurecht. Die hölzernen Portale, die sich früher vom Schulhof aus öffneten, sind durch Glasfronten ersetzt. Und sie leiten das spärliche Abendlicht ins Parterre hinein. Rückseits hat sich ein Bagger durch die dicken Mauern gebissen. Raumhohe Fenster wurden eingesetzt.Wände im Trockenba...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball