Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
In Ihlingen, Bildechingen und Horb fällt der Lärmaktionsplan anders aus als erhofft
Hier hat’s geklappt mit den Tempo-Verschärfungen für weniger Verkehrslärm: In der Horber Kernstadt gilt demnächst zwischen Christophorus-Brücken und dem Ortseingang vom Rauschbart aus ganztägig Tempo 30. Auch in Bildechingen müssen Autofahrer auf Teilen der Ortsdurchfahrt teils ganztägig, teils nur nachts, langsamer tun. Und auf der Querspange auf dem Horber Hohenberg wird das Tempo auf 60 Stundenkilometer begrenzt – ortsauswärts jedoch nur nachts. Grafik: Uhland2/
Quelle: Stadt Horb
Behörde sagt drei Mal „Nein“

In Ihlingen, Bildechingen und Horb fällt der Lärmaktionsplan anders aus als erhofft

Nun ist es raus: Das zuständige Regierungspräsidium in Karlsruhe hat entschieden, auf welchen Straßen es in Horb neue Tempo-Limits gibt, um die Anwohner vor Verkehrslärm zu schützen. Nicht überall fielen die Entscheidungen so aus, wie sich das die Ortschaften gewünscht hatten.

27.11.2015
  • Vincent Meissner

Horb.In drei Punkten hat das Regierungspräsidium (RP) die Horber Vorstellungen zum Lärmaktionsplan abgelehnt: In Ihlingen wird es auf der B14 nachts kein Tempo 50 geben. Bei Bildechingen wird keine Beschränkung auf Tempo 50 auf der B14 ab der Einmündung Mühlenbergstraße bis zum südwestlichen Ortseingang eingerichtet. Und in der Hornaustraße/ B32 in Horb ab der Einmündung Isenburger Straße hoch nach Nordstetten wird es auch nicht die in beiden Richtungen für die Nachtstunden geplante Tempo-30-Beschränkung geben.

Der Grund ist in allen drei Fällen der gleiche: Die überschrittenen Lärmwerte betreffen nicht genügend Personen. Laut Fachbereichsleiter Wolfgang Kronenbitter von der Horber Stadtverwaltung müssen mehr als 50 Personen betroffen sein, damit eine Geschwindigkeits-Reduzierung möglich ist. Ihn überraschen die Entscheidungen deshalb nicht: „Damit war zu rechnen, weil einfach zu wenige Bürger betroffen sind“, sagt er. „Dennoch haben wir uns vereinzelt schon mehr erhofft.“

Bildechingens Ortsvorsteher Peter Zimmermann hatte bislang noch keine Gelegenheit, sich die neue Regelung genau anzusehen. Doch seine erste Reaktion war verhalten: „Es ist nicht so ausgefallen, wie wir uns das vorgestellt haben.“

Geklappt hat es dagegen mit den neuen Tempo-Beschränkungen in der Horber Kernstadt auf der B14: Dort gilt von den Christophorus-Brücken bis etwa 100 Meter oberhalb der Gutermann-Grundschule in Richtung Rauschbart bald ganztägig Tempo 30. Auf dem Horber Hohenberg bei der Querspange wird’s etwas komplizierter: Dort gilt ortsauswärts vom Kreisverkehr auf der L355b bis zum Ende der Bebauung im Ammerweg nachts von 22 bis 6 Uhr Tempo 60. Aus Richtung Talheim gilt ab Höhe der ersten Häuser ganztägig Tempo 60.

Und noch etwas verzwickter ist die Regelung in Bildechingen: Ab dem ersten Haus aus Richtung Eutingen (Eutinger Straße 34) bis zur Einmündung der Marienstraße (Eutinger Straße 11) gilt ganztägig Tempo 30 in beiden Richtungen. Von der Einmündung der Marienstraße bis etwa zur Einmündung des Fichtenwegs (Eutinger Straße 1) gilt in beiden Richtungen nachts von 22 bis 6 Uhr Tempo 30.

Die neuen Tempo-Limits gelten, sobald die Schilder stehen. Diese sind bereits bestellt und auch die genauen Standorte festgelegt. Doch ob es dieses Jahr noch was wird mit den neuen Geschwindigkeits-Begrenzungen und dem geringeren Lärm ist noch offen. Erfahrungsgemäß dauert es um die vier Wochen, bis die Schilder geliefert sind.vm

Blitzer brauchen noch

Bis die Horber Blitzer in der Bildechinger Steige und der Stuttgarter Straße kommen, dauert es noch etwas länger. Der Grund: Die Aufträge müssen doch ausgeschrieben werden. Zwei bis drei Monate wird es wohl noch brauchen, bis in Horb dann geblitzt wird.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

27.11.2015, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball