Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
In das Gelingen verliebt
Respektvolle Förderung statt fürsorglicher Belagerung: Der Sozialpädagoge Hans Thiersch erhielt in Nürnberg einen Preis für sein Lebenswerk. Bild: Bachmann
Soziale Arbeit

In das Gelingen verliebt

Hans Thiersch begründete in Tübingen die Sozialpädagogik – in einer wilden Zeit, in der auch Lehrende gegen autoritäre Strukturen Sturm liefen.

02.11.2016
  • Angelika Bachmann

Es ist so etwas wie der Ehrenoscar in der Filmbranche, ein Preis für das Lebenswerk. Diesen erhielt der Tübinger Sozialpädagoge Hans Thiersch vergangene Woche bei der ConSozial, der größten Messe für die Sozialbranche in Nürnberg. Thiersch wird in dieser Zeit vor der Preisverleihung immer wieder zurückgeblickt haben, auf sein Leben und darauf, wie sich die Sozialpädagogik entwickelt hat. Das lieg...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Wenn Sie schon eines unserer Web-Abos abgeschlossen haben, können Sie sich hier anmelden.

Hinweis: Sie müssen sich anmelden um ein Abonnement abzuschließen. Falls Sie noch nicht angemeldet sind, werden Sie bei Auswahl eines Abonnement zur Anmeldung oder Registrierung weitergeleitet.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball