Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Hannover/Tübingen

Joachim Zelter gewinnt „LiteraTour Nord 2019“

Der in Tübingen lebende Schriftsteller Joachim Zelter erhält den mit 15 000 Euro dotierten Preis der „LiteraTour Nord 2019“.

21.02.2019

Von dpa/lni

Joachim Zelter, Schriftsteller. Bild: Wikimedia / Yvonne BerardiCC BY-SA 3.0

Damit werde sein bisheriges Werk und besonders sein Roman «Im Feld» aus dem vergangenen Jahr gewürdigt, teilte die VGH-Stiftung am Donnerstag in Hannover mit. In dem Buch erzählt der 1962 in Freiburg geborene Autor von einer besessenen Rennrad-Gruppe - gleichzeitig ist es eine Parabel auf den Anpassungsdruck in der Gesellschaft.

Die „LiteraTour Nord“ ist ein von der VGH-Stiftung ausgelobter Wettbewerb, der mit einer Lesereise durch Oldenburg, Bremen, Lübeck, Rostock, Lüneburg und Hannover verbunden ist. Aus sechs Kandidaten wird jedes Jahr der Sieger ermittelt. Bisherige Preisträger waren unter anderem Robert Gernhardt, Wilhelm Genazino, Jenny Erpenbeck und im vergangenen Jahr Lukas Bärfuss. Joachim Zelter wird die Auszeichnung am 26. März in Hannover in Empfang nehmen.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Februar 2019, 12:49 Uhr
Aktualisiert:
21. Februar 2019, 12:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. Februar 2019, 12:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen