Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kein Gebot für den Rohbau
Idyllisch gelegen, aber etwas in die Jahre gekommen. Archivbild: Grohe
Freibad

Kein Gebot für den Rohbau

Die Sanierung vom Dettenhäuser Bädle bleibt wohl im geplanten Kostenrahmen.

27.04.2017
  • Stephan Gokeler

Aufträge im Wert von insgesamt rund 613000 Euro für die Sanierung des „Bädles“ vergab der Gemeinderat am Dienstagabend. Der Löwenanteil von 350000 Euro entfällt auf die Technik rund um die Aufbereitung des Badewassers im Freibad. Hierfür bekam eine Firma aus Schwaikheim den Zuschlag. Insgesamt lagen die Preise für die vergebenen Gewerke, darunter der Landschaftsbau, die Folienauskleidung und Edel...

83% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball