Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Fußball-Test

Klatsche für RB Leipzig

Coach Hasenhüttl moniert fehlende Einstellung.

09.01.2017
  • SID

Ferreiras/Marbella. Diese Klatsche tat richtig weh. Entsprechend sauer reagierte Trainer Ralph Hasenhüttl auf das 1:5 (0:3) im Trainingslager des Überraschungszweiten der Fußball-Bundesliga gegen den niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam. „Wir haben uns einfach ergeben“ sagte der Österreicher, sprach von Totalausfällen im ersten Durchgang und monierte die Einstellung seiner sonst so kämpferischen Mannschaft. Wie schon beim 0:3 gegen den FC Bayern im letzten Pflichtspiel konnten die RB-Profis auch beim Start ins neue Jahr ihre gewohnte Spielweise nicht auf dem Platz umsetzen. Nur Davie Selke traf für die Sachsen, die ohne den verletzten Torjäger Timo Werner antraten.

Besser machten es 1899 Hoffenheim und der SC Freiburg. Mark Uth und Steven Zuber waren für 1899 beim 2:1 gegen den niederländischen Erstligisten FC Groningen erfolgreich. Für den SC Freiburg trafen beim 3:1 gegen den FC Vaduz mit Nils Petersen (2) und Florian Niederlechner zwei Stürmer. Das zweite Testspiel am Sonntag ging mit 1:2 gegen den PSV Eindhoven verloren. sid

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

09.01.2017, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball