Unfall

Kleinbus-Fahrer übersieht Auto auf der L360 in Bad Imnau

Durch eine Vorfahrtsverletzung ist es am Freitagmittag auf der L 360 in Haigerloch-Bad Imnau zu einem Verkehrsunfall gekommen.

25.11.2022

Von gh

Bei dem Unfall in Bad Imnau wurde glücklicherweise niemand verletzt. Bild: Gunar Haid

Bei dem Unfall in Bad Imnau wurde glücklicherweise niemand verletzt. Bild: Gunar Haid

Zu einem Verkehrsunfall durch Vorfahrtsmissachtung kam es am Freitagnachmittag gegen 14 Uhr auf der L360 bei der Eyachbrücke in Bad Imnau. Der Fahrer eines Kleinbusses wollte mit seinem Fahrzeug von der mittleren Ortsausfahrt Bad Imnaus kommend die Landesstraße in Richtung Mühlenstraße (Apollo-Gelände) überqueren. Dabei übersah er einen von links vorfahrtsberechtigten Nissan-Kleinwagen, weshalb es zum Zusammenstoß kam.

Der Nissan wurde durch den Aufprall auf die Gegenseite geschleudert, wo ein Omnibus in Richtung Bad Imnau einfahren wollte. Der Bus wurde auf der Frontseite inklusive der Scheibe durch die weitere Kollision beschädigt.

Menschen wurden keine verletzt. Es bildete sich auf beiden Seiten ein Verkehrsstau, welcher sich nach Unfallaufnahme der Polizei nach gut einer halben Stunde durch einseitige Verkehrsregelung wieder auflöste. Es entstand an allen drei Fahrzeugen hoher Sachschaden.

Zum Artikel

Erstellt:
25.11.2022, 16:23 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 25sec
zuletzt aktualisiert: 25.11.2022, 16:23 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen