Tübingen

Klimaschutz-Agentur: Aufgeheizte Stimmung zwischen Regierung und Hausbesitzern

Die Bundesregierung verunsichert laut Agentur für Klimaschutz des Landkreises zum zweiten Mal in diesem Jahr die Hausbesitzer und bremst so den Klimaschutz.

03.12.2023

Von Gernot Stegert

Erst wussten die Menschen nicht, was sie bis wann mit ihrer Heizung tun müssen. Jetzt ist unklar, wer überhaupt was bezahlen kann. Von Frühjahr bis September verwirrten die Pläne für das Gebäude-Energie-Gesetz der Bundesregierung, jetzt stellt die Geldnot des Staates die Förderungen in Frage. „Die Verunsicherung war noch nie so groß“, berichtet Daniel Bearzatto, Leiter der Agentur für Klimaschutz...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
03.12.2023, 14:54 Uhr
Lesedauer: ca. 2min 42sec
zuletzt aktualisiert: 03.12.2023, 14:54 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Newsletter Recht und Unrecht
Sie interessieren sich für Berichte aus den Gerichten, für die Arbeit der Ermittler und dafür, was erlaubt und was verboten ist? Dann abonnieren Sie gratis unseren Newsletter Recht und Unrecht!