Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Klinik hat kein Vertrauen in die Medizinerin · Sie wirft Arbeitgeber Diskriminierung und Mobbing vor
Symbolbild: liveostockimages - Fotolia
Will die Uniklinik eine Oberärztin loswerden?

Klinik hat kein Vertrauen in die Medizinerin · Sie wirft Arbeitgeber Diskriminierung und Mobbing vor

„Wir werden hier zu keinem Ergebnis mehr kommen“, stellte Richterin Elke Ernst gestern nach einer mehrstündigen Verhandlung vor dem Arbeitsgericht in Reutlingen fest. Zu zerstritten waren beide Parteien, Kompromissvorschläge wurden vom Uniklinikum abgelehnt.

13.04.2017
  • Michael Frammelsberger

Der Konflikt zwischen den Parteien ist komplex: Im Jahr 2009 war die heute 60-jährige Oberärztin nach Tübingen gekommen, sie leitet an der Uniklinik eine eigene Station, dazu war sie in Forschung und Lehre tätig. 2015 erkrankte sie schwer, seither ist sie zu 50 Prozent schwerbehindert. „Ab da lief es nicht mehr rund“, erklärte ihr Anwalt Roman Frik. Die Uniklinik habe sie loswerden wollen, ihr di...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball