Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stau

Kollision mit Gegenverkehr

Ein schwerer Unfall auf der L1208 bei Bebenhausen hat am Donnerstagnachmittag zu großem Verkehrschaos in und um Tübingen geführt.

16.12.2016
  • hz

Kurz nach 16 Uhr war ein 48-jähriger mit seinem Ford Focus kurz hinter Bebenhausen Richtung Dettenhausen auf die Gegenfahrspur geraten. Dort prallte er gegen einen entgegenkommenden slowenischen Autotransporter, der von einem 28-Jährigen gelenkt wurde. Nach dem Aufprall gegen das linke Vorderrad des Lasters schlitterte der Ford an der Zugmaschine entlang und prallte auch noch gegen das hintere Zwillingsrad. Ein Reifen löste sich von der Felge, wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert und traf dort die Front eines VW Crafter, dessen 60-jähriger Fahrer hinter dem Ford Focus gefahren war. Der 48-jährige im Ford erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen in die Klinik eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von insgesamt 45000 Euro. Die Landstraße war in beide Richtungen bis gegen 18.30 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde an der Kälberstelle und an der Tübinger Adlerkreuzung abgeleitet.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.12.2016, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball