Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Seuche

Krankheit bedroht Haustiere

Mehrere Fälle von Fuchsräude sind im Mühlbachtal und bei Leinstetten aufgetreten. Wegen der Schonzeit dürfen die Jäger derzeit aber nicht schießen.

16.03.2018

Von Cristina Priotto

Wenn Füchse kahle Körperstellen aufweisen und auch tagsüber ziellos umherwandern, wissen Jäger: Die Rotpelze wurden vermutlich von der Räude befallen.Sowohl im Bereich Sulz, Mühlheim und Holzhausen als auch bei Leinstetten ist die Hautkrankheit in den vergangenen Tagen vermehrt registriert worden.Eine Bejagung ist derzeit aber nicht möglich, da für die Füchse Schonzeit gilt. Ludwig Schrägle bestä...

86% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
16. März 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
16. März 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 16. März 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen