Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Helfer auf Lesbos

Kultur des Friedens fordert Preis für Freiwillige

Eine Delegation der Gesellschaft Kultur des Friedens ist derzeit auf Lesbos, um Flüchtlinge zu unterstützen. Sie fordert den alternativen Friedensnobelpreis für die freiwilligen Helfer vor Ort.

26.11.2015

Tübingen. Der Friedensnobelpreis gebühre den Ehrenamtlichen und der helfenden Bevölkerung auf Lesbos, nicht der EU, so der Vorsitzende der Gesellschaft Kultur des Friedens Henning Zierock. Auffallend sei, dass viele freiwillige Helfer aus unterschiedlichen europäischen Ländern aus eigenem Antrieb nach Lesbos kommen, weil sie der Untätigkeit der Europäischen Union nicht mehr zusehen wollten.Ihre S...

78% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball