Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kulturhistorisches um den Pfaffenberg verband Nicola Poppe bei einer Wanderung
Auf die Spuren von heiligen Frauen rund um Rottenburg begab sich diese Gruppe. Beim Märchensee legten die Frauen und ein Mann rund um Nicola Poppe (Bildmitte, vorne) eine Pause ein, um die Sage vom Lindwurm zu hören. Bild: Bernhard
Heilige Frauen und ein Drache

Kulturhistorisches um den Pfaffenberg verband Nicola Poppe bei einer Wanderung

Auf einer Wanderung von Oberndorf nach Wurmlingen führte die Tübingerin Nicola Poppe zu Spuren heiliger Frauen um Rottenburg. Neun Frauen und ein Mann schlossen sich ihr an. Sie trafen auf die Heilige Ursula, die Heilige Katharina, die Heilige Anna und hörten von einem Drachen.

15.04.2016
  • Dunja Bernhard

Oberndorf. Mit dem Bus fuhren die Wanderer/innen zum Startpunkt an der Oberndorfer Kirche. Denn sie wollten nach der Tour nicht an den Ausgangspunkt zurückkehren. Zum ersten Mal bot Nicola Poppe diese informative Wanderung 2008 zur Ausstellung „Gott weiblich“ im Diözesanmuseum an.Heilige Frauen, die in „Dreiheit“ abgebildet wurden, seien ihr zuerst in Südtirol aufgefallen, erzählte Poppe. Nach ih...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball