Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Lady Henderson präsentiert

Vergessen wir die Botschaft. Denchs Spielfreude und Frears‘ Charme machen Spaß genug.

Vergessen wir die Botschaft. Denchs Spielfreude und Frears‘ Charme machen Spaß genug.

MRSHENDERSON PRESENTS
GB

Regie: Stephen Frears
Mit: Judi Dench, Bob Hoskins, Will Robert Young

- ab 6 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
24.11.2015
  • che

Zurück in die dreißiger Jahre: Nach dem Tod ihres Mannes sucht die ehrenwerte Lady Henderson (Judi Dench) ein Hobby. Sticken oder Mildtätigkeit, hört sie, seien für Damen ihres fortgeschrittenen Alters genau das Richtige. Doch statt ihr Ererbtes an Suppenküchen zu spenden, kauft die lebenslustige Witwe lieber ein leer stehendes Revuetheater. Dort bringt sie im steten Kleinkrieg mit einem Pfau von Spielleiter (Bob Hoskins) erstmals im prüden England entblößte Frauen auf die Bühne.

Aus dem auf einer wahren Begebenheit beruhenden Stoff destilliert Regisseur Stephen Frears eine charmante Gesellschaftskomödie, die vom reizenden Cartoon-Vorspann an in den Accessoires der guten alten Zeit, als Sex noch für Skandälchen gut war, schwelgt. Mehr noch profitiert sie von den auf Hochtouren laufenden britischen Schauspiel-Ikonen Dench und Hoskins. Die liebevollen Kabbeleien zwischen diesen seelenverwandten Egomanen sprühen vor Witz und wärmen das Herz.

Leichte Muse at it‘s best wäre das, würde der alte Sozialkritiker Frears („Mein wunderbarer Waschsalon“) nicht nebenbei nach Höherem streben wollen. Der zweite Weltkrieg, der das Theater in die ideologische Front zwingt, kommt da wie gerufen. Leider bringt das Bemühen um zeitgeschichtlichen Tiefgang nicht viel mehr ein als ein paar sentimentale Tupfer - und die mit kuriosem Pathos vertretene These, dass die Jungs zwischendurch mal nackte Weiber brauchen, um hernach im Felde wieder ihren Mann zu stehen.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.11.2015, 12:00 Uhr | geändert: 07.08.2009, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
24.06.2006

12:00 Uhr

Richard schrieb:

Gut gemacht und ganz witzig



Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige