Dornstetten · Dialekt

Lebensfreude auf Schwäbisch

Mundartpfarrer Manfred Mergel gibt in einem Buch Einblicke in seine landesweite Arbeit. Ihm fehlt die Fröhlichkeit in den Gottesdiensten.

24.02.2021

Von Annette Maria Rieger

In der Kirche ist es kühler als draußen in der Frühlingssonne. Pfarrer Manfred Mergel bittet in das leere Kirchenschiff. Hier ist genug Platz zum Schwätzen.Der Pfarrer wollte schon seit dem Theologie-Studium so viele Menschen wie möglich mit dem Evangelium erreichen. Nicht nur die kirchlich Sozialisierten oder akademisch Geprägten, wie er sie in Tübingen erlebte. Auf gut Schwäbisch, so erlebte er...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
24. Februar 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
24. Februar 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 24. Februar 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen