Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Jürgen Wertheimer

Literarischer Spähtrupp: Krisen früh erkennen

Der Tübinger Komparatist Jürgen Wertheimer betreibt Krisenfrüherkennung nach dem Kassandra-Prinzip und betreute die Sicherheitskonferenz.

20.02.2019

Von Wilhelm Triebold

Der emeritierte Literaturprofessor Jürgen Wertheimer ist ein nicht unbegabter Netzwerker. Schon für die Tübinger Poetikdozentur brachte er Literatur und Geldgeber scheinbar mühelos zusammen, ebenso für das Projekt „Wertewelten“, im Herbst seiner akademischen Karriere an der Eberhard-Karls-Universität. Überraschende Ansätze, neue Blickwinkel auf literarische Themen und fehlende Berührungsängste ma...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Februar 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
20. Februar 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 20. Februar 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort