Der Tag in der Region

Live-Blog | Auswärtssieg: Tübinger Tigers gewinnen deutlich in Itzehoe

16.10.2021

Von loz

Jubelnde Tigers: Wie beim Saisonauftakt bei den Kirchheim Knights gab es auch am Samstagabend in Itzehoe einen Auswärtssieg für die Zweitliga-Basketballer aus Tübingen- Archivbild: Ulmer

Corona-Inzidenz steigt im Südwesten weiter leicht an

20.25 Uhr: Die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen in Baden-Württemberg ist am Sonntag leicht gestiegen und hat fast die Marke von 100 erreicht. Die Zahl der Corona-Patienten auf Intensivstationen dagegen ist leicht gefallen.

Sonntag: Vier neue Fälle im Kreis Tübingen, elf im Kreis Reutlingen

17.30 Uhr: Aus dem Landesgesundheitsamt gab‘s neue Coronazahlen. Wir blicken auf die Region:

Kreis Tübingen

  • Neuinfektionen: 4
  • Gesamtfälle: 11.199
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 75,7 (-0,5)
  • Todesfälle: 190
  • Patienten am Klinikum (davon intensiv): Freitag 10 (8) Donnerstag: 8 (6)

Kreis Reutlingen

  • Neuinfektionen: 11
  • Gesamtfälle: 16.359
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 136,3 (+1,0)
  • Todesfälle: 278
  • Patienten am Klinikum (davon intensiv): Freitag 20 (0) Vorwoche: 22 (1)

Buchen: Mehrere Tote bei Hubschrauberabsturz

17.08 Uhr: Bei einem Hubschrauberabsturz sind drei Menschen nach ersten Erkenntnissen der Polizei im Norden Baden-Württembergs ums Leben gekommen. Ob noch jemand vermisst wurde, war einem Sprecher zunächst nicht bekannt. Auch Hintergründe zu dem Unglück in Buchen nahe der Grenze zu Hessen und Bayern sind zur Stunde noch unklar.

Eschbach: Feuerwehr-Übungsanlage in Betrieb genommen

13.55 Uhr: Ob Bekämpfung eines Gebäudebrandes oder technische Hilfeleistung auch im Schienenverkehr könnten hier fast unter realen Einsatzbedingungen geübt werden: Bis zu 3000 Feuerwehrfrauen und -männer sollen jährlich in einer neuen Feuerwehr-Übungsanlage im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald aus- und fortgebildet werden.

Mit dem Schlagring zugeschlagen: Streit in der Mühlstraße

13.16 Uhr: Ein 30-Jähriger und ein bislang Unbekannter stritten in der Nacht auf Samstag vor einem Imbiss in der Tübinger Mühlstraße. Eine hinzugekommene Frau konnte den verbalen Zwist zunächst noch schlichten. Wenig später kam der unbekannte Täter laut Polizeibericht aber zurück: mit einem Schlagring.

Streit in der Tübinger Friedrichstraße: Mehrfach zu Boden gestoßen

13.01 Uhr: Zu einer Schlägerei mit fünf Beteiligten kam es in der Nacht zu Sonntag gegen 3.10 Uhr in der Tübinger Friedrichstraße. Dort standen eine 17-Jährige und ein 18-Jähriger vor einer Gaststätte.

Verstärkte Kontrollen in Gaststätten am Donnerstag und Freitag

10.16 Uhr: Gaststätten werden am kommenden Donnerstag und Freitag verstärkt kontrolliert. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Einhaltung der aktuellen Corona-Verordnung des Landes. Das kündigt das Sozialministerium in Stuttgart an. Gesundheitsminister Manne Lucha sagte: „Wir müssen uns weiter an die Regeln halten - nur so kommen wir sicher durch den Herbst und Winter.

Gesetzgebung einer Ampel: Droht eine Blockade der Republik ?

10.03 Uhr: Viele Vorhaben einer Ampel-Koalition brauchen das Ja des Bundesrates. Die Mehrheit dort haben SPD, Grüne und FDP aber nicht. Ellen Hasenkamp, Igor Steinle und Dorothee Torebko berichten für die SÜDWEST PRESSE.

Nicht alle Studierenden haben wieder Lust auf Campus-Leben

Sonntag, 9.40 Uhr: Viele Monate waren Studierende zum Online-Studium in ihren vier Wänden gezwungen. Jetzt wird an den Hochschulen wieder viel Präsenz geboten. Wie reagieren die jungen Menschen darauf? Die Deutsche Presseagentur hat sich umgehört.

2. Bundesliga im Basketball: Tübinger Tigers gewinnen in Itzehoe

Samstag, 21.32: Die Tigers Tübingen fahren auswärts beim Aufsteiger Itzehoe Eagles am Samstagabend einen ungefährdeten 96:62 (51:42)-Sieg in der 2. Basketball-Bundesliga Pro A ein. Das Team von Trainer Daniel Jansson zeigte, abgesehen von zweiten Viertel, defensiv eine herausragende Leistung. Am Ende des Abends steht dann ein hoher Sieg im hohen Norden zu Buche.

Hospitalisierungs-Inzidenz steigt: 190 Corona-Patienten auf Intensivstationen

21.00 Uhr: Die Zahl der Corona-Patienten auf Intensivstationen in baden-württembergischen Kliniken wächst. Am Samstag waren es nach Angaben des Landesgesundheitsamts 190 - und damit 10 mehr als am Freitag. Die sogenannte Hospitalisierungsinzidenz stieg leicht von 2,2, auf 2,27.

Steigende Inzidenzen in den Kreisen Tübingen und Reutlingen

17.45 Uhr: Neue Coronazahlen gab‘s aus dem Landesgesundheitsamt. Wir blicken auf die Region:

Kreis Tübingen

  • Neuinfektionen: 27
  • Gesamtfälle: 11.195
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 76,2 (+2,2)
  • Todesfälle: 190
  • Patienten am Klinikum (davon intensiv): Freitag 10 (8) Donnerstag: 8 (6)

Kreis Reutlingen

  • Neuinfektionen: 66
  • Gesamtfälle: 16.348
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 135,3 (+11,1)
  • Todesfälle: 278
  • Patienten am Klinikum (davon intensiv): Freitag 20 (0) Vorwoche: 22 (1)

Mobilitätsgarantie: Unternehmer sehen Finanzierung kritisch

16.30 Uhr: Bei den Plänen der Landesregierung für eine Mobilitätsgarantie auch für den ländlichen Raum gibt es aus Sicht des Verbands Baden-Württembergischer Omnibusunternehmer mehrere Probleme. Die DPA berichtet.

Hagelloch: Radler bei Unfall schwer verletzt

12.22 Uhr: Ein 27-jähriger Rennradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Freitagnachmittag in Hagelloch schwer verletzt worden. Er war auf dem Heuberger-Tor-Weg in Hagelloch unterwegs.

Mistel gefährdet Obstbäume und breitet sich im Land stark aus

10.31 Uhr: In manchen Gegenden sind sie zum großen Problem geworden: Misteln, die ihrem Wirtsbaum Wasser und Nährstoffe entziehen. Befallene Obstbäume können sterben. Den kugelig wachsenden Pflanzen werden Heilkräfte nachgesagt - und das nicht erst seit Asterix und Obelix.

 

Push-Service:
Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

 

Einrichtungen für Flüchtlinge sind voll: Lorek warnt

9.46 Uhr: Die Corona-Krise und steigende Zugangszahlen verschärfen die Lage in den Flüchtlingsunterkünften im Land weiter. Die Erstaufnahmeeinrichtungen seien voll belegt, sagte CDU-Migrationsstaatssekretär Siegfried Lorek der „Heilbronner Stimme“ und dem „Südkurier“ (Samstag). „Wir brauchen dringend mehr Plätze.“ Die DPA berichtet.

Schulen: Am Platz darf jetzt die Maske ab

9.23 Uhr: Von kommenden Montag an gilt an den Schulen im Land eine gelockerte Maskenpflicht. Schülerinnen und Schüler können am Platz den Mund-Nasenschutz ablegen. Auf den sogenannten Begegnungsflächen gilt die Maskenpflicht aber weiterhin. „Sie bleibt dort als Sicherheitszaun erhalten“, so das Kultusministerium. „Die aktuell niedrigen Zahlen beim Infektionsgeschehen erlauben es uns, einen Schritt in Richtung Normalität zu gehen“, so Kultusministerin Theresa Schopper. Der Unterricht solle allen damit erleichtert werden.

Von kommenden Montag an gilt an den Schulen im Land eine gelockerte Maskenpflicht. Schülerinnen und Schüler können am Platz den Mund-Nasenschutz ablegen. Symbolbild: Ulrich Metz

Andreas Stoch zum Zuspruch: Der Trend ist wieder ein Genosse

8.52 Uhr: Die SPD gewinnt auch in Baden-Württemberg an Zuspruch – zumindest in Umfragen. Wie erklärt sich Landeschef Andreas Stoch das Stimmungshoch? Und was sagt er zu den Ampelsondierungen? David Nau von der SÜDWEST PRESSE berichtet.

Eher Kulturkaufmann als Cineast: Rottenburger Kinobetreiber Elmar Bux

8.39 Uhr: TAGBLATT-Gast der Woche ist der Rottenburger Kinobetreiber Elmar Bux, der als Quereinsteiger in die Lichtspielbranche kam. Das Kino faszinierte ihn schon, als er noch Biologe werden wollte. In seinem Fall war es dann einfach stärker als die Naturwissenschaften.

Stuttgart 21: Tunnel für Gäubahn rückt näher

7.41 Uhr: Wie wird die Gäubahn, die Stuttgart mit dem Süden Baden-Württembergs und mit Zürich verbindet, künftig zum Stuttgarter Flughafen geführt? Darüber wird seit langem debattiert, inzwischen steht ein elf Kilometer langer Tunnel im Raum, der die Gäubahn zwischen Böblingen und dem Flughafen unterirdisch unter den Fildern hindurchführen könnte und knapp eine Milliarde Euro kosten würde.

Der Tübinger Impfstoffhersteller Curevac und seine Zukunft

7.30 Uhr: Eine richtig große Überraschung war die Entscheidung nicht: Der Tübinger Biopharmazeut Curevac hat seinen Covid-19-Impfstoff der ersten Generation aus dem Zulassungsverfahren zurückgezogen. Das Tübinger Unternehmen galt im Frühjahr 2020 als große Hoffnung im Kampf gegen Corona. Jetzt stellt sich die Frage nach seiner Zukunft. Thomas Veitinger berichtet.

 

In eigener Sache:
Täglich berichtet das Schwäbische Tagblatt in einem Live-Blog über die aktuellen Entwicklungen in der Region. Unsere Arbeit wird nicht wie beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk über allgemeine Gebühren finanziert, sondern durch unsere zahlenden Abonnenten und Anzeigenkunden. Dennoch bleibt dieses Übersichts-Blog gratis. Wenn Sie unsere Arbeit schätzen, denken Sie bitte darüber nach, sie durch den Abschluss eines Abos zu unterstützen. Das Online-Abo gibt es für Neukunden bereits zu einem Preis von 1,00 Euro im ersten Monat (danach 8,90 Euro im Monat).

 

Ökostrom und EEG-Umlage: Strom wird in Deutschland teuer bleiben

7.15 Uhr: 2020 sinkt die EEG-Umlage für Ökostrom auf 3,7 Cent. Doch die Entlastung für die Verbraucher ist gering. Dieter Keller kommentiert in der SÜDWEST PRESSE: Die Umlage „wurde ein Opfer ihres eigenen Erfolges: Für neue Anlagen wurde sie nicht schnell genug gesenkt oder abgeschafft.“ Das räche sich nun.

Corona-Chaos: VfB Stuttgart vor Herausforderung in Gladbach

7.05 Uhr: Geschwächt von zahlreichen Corona-Fällen tritt der VfB Stuttgart heute bei Borussia Mönchengladbach an. Das berichtet die DPA.

SPD und FPD: Hoffnung auf eine „Koalition des Fortschritts“

7.01 Uhr: Die Tübinger Bundestagsabgeordneten Martin Rosemann (SPD) und Christopher Gohl (FDP) zeigten sich am Freitag erfreut über das Sondierungsergebnis von SPD, Grünen und FDP. Es komme eine „Fortschrittskoalition“, erklärte Rosemann. Vereinbart seien ein Mindestlohn von 12 Euro, 400 000 neue Wohnungen pro Jahr und die Sicherung des Rentenniveaus. Eine Kindergrundsicherung werde kommen und Hartz IV durch ein Bürgergeld ersetzt. „Die wirtschaftliche Erneuerung unseres Landes ist das zentrale Zukunftsprojekt dieser Regierung“, betont Rosemann. Auch der Tübinger FDP-Abgeordnete Christopher Gohl, der aus dem Bundestag ausscheidet, äußerte sich: Die gemeinsamen Leitlinien seien „in Substanz und Stil ein Aufbruchssignal“. Nach bleiernen Jahren werde Deutschland „endlich modernisiert“. Wirtschaftliche Vernunft, klimapolitischer Ehrgeiz, demokratische Mitte und sozialer Ausgleich – so gehe „eine Fortschrittskoalition“. Er freue sich besonders, dass die Demokratie nun „besser und digitaler“ organisiert werden solle.

Zwischenstand am Europaplatz: Das Geld könnte reichen

6.30 Uhr: Gut zwei Jahre noch werden die Tübinger Geduld haben müssen, bevor sie einen der (normalerweise) belebtesten Bereiche ihrer Stadt wieder richtig nutzen können: Im Planungsausschuss stellte die Stadt den aktuellen Stand der Bauarbeiten an Europaplatz und Anlagenpark vor.

Eine Riesenbaustelle: Im Jahr 2024 sollen Europaplatz und Anlagenpark fertig sein. Archivbild: Ulrich Metz

Elena Burkard nach Olympia: „Bei mir blieb all so etwas aus“

6.21 Uhr: Die in Tübingen studierende und wohnende Elena Burkard lief dieses Jahr bei den Olympischen Spielen in Tokio über 3000 Meter Hindernis. Im TAGBLATT-Interview spricht die 29-Jährige aus Baiersbronn über mangelnde Wertschätzung nach den Spielen.

Reutlinger Fashion im Sommerhaus der Stars: Wer kleidet den Klausi ein?

6.16 Uhr: Das Reutlinger Modelabel „Albdraufgänger“ von Peter Rist und Steffen Küttner ist momentan regelmäßig im „Sommerhaus der Stars“ auf RTL zu sehen. Wer kleidet den Klausi ein?

Immuntherapie gegen Krebs von Immatics: Erste klinische Daten in Sicht

6.11 Uhr: Tübingen kann doch ISS: Zwar nicht die jüngst abgelehnte Innenstadtstrecke für die Regionalstadtbahn und auch nicht die internationale Raumstation. Die drei Buchstaben bedeuten hier Immatics Special Space und verdeutlichen den zunehmenden Platzbedarf des stark wachsenden Bio-Technologie-Unternehmens. Und die Firma hat noch andere Neuigkeiten: Sie will noch dieses Jahr Ergebnisse der Prüfphase eins ihrer Immuntherapie gegen Krebs veröffentlichen.

Immatics-Vizepräsident Dr. Dominik Maurer im Labor vor einem der Geräte, die jeweils über eine halbe Million Euro kosten. Bilder: Ulrich Metz

Neher kandidiert nicht mehr: Wechsel an der CDU-Spitze im Kreis

6.05 Uhr: Die Tübinger Kreis-CDU kommt am heutigen Samstag zu einem Parteitag zusammen. Turnusgemäß wird auch der CDU-Kreisvorstand neu gewählt. Rottenburgs Oberbürgermeister Stephan Neher kandidiert nicht mehr als Vorsitzender. Er hatte diese Funktion im November 2016 übernommen, als Klaus Tappeser Regierungspräsident wurde. Als Nachfolger Nehers steht der 29-jährige evangelische Theologe und Politikwissenschaftler Christoph Naser aus Tübingen bereit.

Blick auf die Zahlen: 10 Corona-Patienten in Tübingen, 20 in Reutlingen

6.01 Uhr: Guten Morgen aus der Online-Redaktion. Wir starten ins Wochenende mit dem Blick auf die Coronazahlen. Die Landesinzidenz ist wieder leicht gestiegen und liegt bei 93,3. Der Blick auf die Region:

Kreis Tübingen

  • Neuinfektionen: 26
  • Gesamtfälle: 11.168
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 74,0 (-1,3)
  • Todesfälle: 190
  • Patienten am Klinikum (davon intensiv): 10 (8) Donnerstag: 8 (6)

Kreis Reutlingen

  • Neuinfektionen: 80
  • Gesamtfälle: 16.282
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 124,2 (+12,2)
  • Todesfälle: 278
  • Patienten am Klinikum (davon intensiv): 20 (0) Vorwoche: 22 (1)



Das Wichtigste vom Tag

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie in der Region Tübingen im März 2020 gab es bei tagblatt.de täglich und kostenlos unseren Live-Blog mit aktuellen Meldungen und Links zu wichtigen Artikeln über Covid-19 und den Folgen. Wir haben ihn nun thematisch weiter gefasst: Ab sofort gibt es dort aktuelle Meldungen und Anreißer zu den wichtigsten Geschichten aus der Region Neckar-Alb – nicht nur, aber auch, wenn es um Corona geht. Den Blog gibt es unter dem Titel Der Tag in der Region direkt auf www.tagblatt.de.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Oktober 2021, 06:30 Uhr
Aktualisiert:
16. Oktober 2021, 06:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 16. Oktober 2021, 06:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen