Tübingen · Wettbewerb

Mal kurz die Welt retten

Zwei Tübinger gewannen mit einer Auseinandersetzung zum Klimawandel den katholischen Jugendmedienpreis.

16.12.2019

Von ST

Die beiden Tübinger Manuel Kaupp-Merkle und Andreas Giannakidis haben Anfang Dezember den Katholischen Jugendmedienpreis erhalten. Ihr Filmbeitrag habe, so schreibt das Büro des Jugendmedienpreises in einer Pressemitteilung, die Jury nicht nur durch „tolle Landschaftsaufnahmen“, sondern auch durch „seine kritische Auseinandersetzung“ mit der Lebensweise und Eigenverantwortung junger Menschen übe...

71% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
16.12.2019, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 36sec
zuletzt aktualisiert: 16.12.2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen