Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Martha Engstler erklärte die Arbeitsweise der früheren Waschweiber / Nachttopf auf die Straße leeren
Damen-Unterwäsche unten offen: Vor „Elektro-Brück“ erläuterte Martha Engstler als „Waschweib Berta Sauberle“ (Mitte, mit weißer Mütze) frühere Bekleidungs-Vorlieben und Wasch-Techniken.Bild: Bauknecht
Die Wäsche lesen können

Martha Engstler erklärte die Arbeitsweise der früheren Waschweiber / Nachttopf auf die Straße leeren

Waschen, Hygiene, Unterhosen und vor allem die vielen Brunnen Rottenburgs waren Themen der Stadtführung am Sonntag. Vom Marktbrunnen über das Römerbad bis zum Brunnen am Kalkweiler Tor führte Waschweib Berta Sauberle die etwa 60 Teilnehmer.

05.04.2016
  • Werner Bauknecht

Rottenburg. Das Waschweib Berta Sauberle (auch bekannt als Stadtführerin Martha Engstler) kennt sich aus im Intimbereich der Stadt Rottenburg. Dieses Wissen teilte sie bei der sonntäglichen Stadtführung mit ihren Zuhörern. Sie startete beim Marktbrunnen, dem früheren „Fürstenbrunnen“. Und räumte gleich mit dem Vorurteil mancher Künstler über die Waschweiber auf: „Mir send alles arme Weiber, freiw...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball