Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mit Steinen und Molotowcocktails
Symbolbild: © Ssogras - Fotolia.com
Tübingen

Mit Steinen und Molotowcocktails

Wegen Sachbeschädigung und Brandstiftung ermittelt die Kriminalpolizei gegen mehrere Jugendliche.

16.11.2016
  • ST

Wie die Beamten mitteilen, haben Zeugen am Dienstagabend beobachtet, die Jugendlichen gegen 20 Uhr mit Taschenlampen in der Verlängerung der Sindelfinger Straße (Gewann Schweigbrühl) unterwegs waren und an einem Gartenhaus die Scheiben einwarfen. Als die Beamten eintrafen, war die Gruppe bereits geflüchtet. Zuvor hatten die jungen Leute aber noch eine vor dem Gartenhaus stehende Bank mit einem Molotowcocktail angezündet. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden, sodass kein größerer Schaden entstand.

Als die Polizisten die Gegend durchkämmten, entdeckten sie, dass an einem weiteren Gartenhaus in unmittelbarer Nähe ebenfalls die Scheiben eingeschlagen worden waren. Zudem hatten die Jugendlichen versucht, einen größeren Holzstapel in Brand zu stecken. Das Feuer war jedoch von selbst wieder verloschen. Spezialisten der Kriminaltechnik sicherten die Spuren. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die Hinweise auf die Jugendlichen geben können oder etwas beobachtet haben, sich unter der Nummer 070 71/9728660 zu melden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.11.2016, 14:38 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball