Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Montagsdemo gegen Mieterhöhungen
Am Hagellocher Weg modernisiert die Tübinger GWG seit einiger Zeit ihren dortigen Wohnungsbestand – auf dem Bild vom November 2015 sind GWG-Geschäftsführer Gerhard Breuninger (links) und sein Stellvertreter Paul Schmid vor Ort zu sehen. Archivbild: Metz
Sozialwohnungen

Montagsdemo gegen Mieterhöhungen

Anti-Hartz-IV-Aktivisten protestieren gegen Praxis bei Kreisbau und GWG

28.12.2016
  • Volker Rekittke

„Hintertreibt die Kreisbau oder die GWG ihre Bemühungen um sozialen Wohnungsbau?“ Mit dieser Frage richtet sich der Rottenburger Wolfgang Schäfer im Auftrag der Tübinger Anti-HartzIV-Montagsdemonstration an die Mitglieder des Kreistages und des Tübinger Gemeinderates. Hintergrund: Die Kreisbau Tübingen kündige Mieterhöhungen „für frühere Sozialwohnungen mit der entsprechenden Bausubstanz“ an – um...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball