Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tübingen

Motorradfahrer umgefahren

Weil sie die Geschwindigkeit eines nahenden Motorrads falsch eingeschätzt hat, hat eine 33-jährige Tübingerin am Donnerstag gegen 18 Uhr an der Einmündung der Hoppe-Seyler-Straße in die Schnarrenbergstraße einen Unfall verursacht.

11.11.2016
  • ST

Die 33-Jährige wollte mit ihrem Toyota Aygo nach links in die Schnarrenbergstraße einbiegen. Sie sah das auf der vorfahrtsberechtigen Schnarrenbergstraße heranfahrende Motorrad, fuhr aber trotzdem los. Der 24-jährige Motorradfahrer hatte keine Möglichkeit mehr, zu reagieren. Die Fahrzeuge prallten im Einmündungsbereich zusammen. Der 24-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Auto und Motorrad mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 3500 Euro geschätzt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

11.11.2016, 14:05 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball