Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mössinger Geschichte

Mutproben im Lokomotivdampf

Fahrtgeruckel, Schippenschwung, Druckwelle, Munitionsfunde: Mössinger Erzählrunde in der Kulturscheune aus der Geschichte der Eisenbahn.

23.03.2019

Von Jürgen Jonas

In feierlicher Fahrt eröffnete die Dampflokomotive „Leonberg“ am 24. Juni 1869 die Strecke Tübingen-Hechingen, Auftakt zu einer Entwicklung, die die Region prägte. Mössingen und die bäuerlichen Handwerkerdörfer erlebten eine industrielle Umformung. Daran erinnert die Ausstellung „Weichenstellung“ in der Mössinger Kulturscheune.Geschichten rund um die Eisenbahn wurden am Mittwochabend erzählt. Mus...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
23. März 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
23. März 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. März 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen