Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Nach 1:1 gegen Würzburg: Karlsruher SC stellt Slomka frei
Mirko Slomka (l) zusammen mit dem neuen Trainer Marc-Patrick Meister auf der Bank. Foto: Uli Deck dpa
2. Fußball-Bundesliga

Nach 1:1 gegen Würzburg: Karlsruher SC stellt Slomka frei

Zweitliga-Schlusslicht Karlsruher SC hat sich von Trainer Mirko Slomka getrennt.

05.04.2017
  • dpa

Karlsruhe. Wenige Stunden nach dem enttäuschenden 1:1 gegen die Würzburger Kickers teilte der Fußballverein diese Entscheidung auf seiner Homepage mit. Am Mittwoch soll es um 13.00 Uhr eine Pressekonferenz mit Sportdirektor Oliver Kreuzer und Slomkas Nachfolger Marc-Patrick Meister geben. Der 36-Jährige aus Bruchsaal war bislang für die U 17 des KSC zuständig und auf Wunsch von Slomka wann immer möglich auch als Co-Trainer bei den Profis. Slomka hatte von den zehn Spielen unter seiner Leitung nur zwei gewonnen. Der KSC ist mit vier Punkten Rückstand auf Rang 16 Schlusslicht der 2. Liga.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.04.2017, 07:40 Uhr | geändert: 05.04.2017, 05:22 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball