Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Vesperkirche als Ort der Begegnung

Neue Herausforderung: Diakonieverband Reutlingen erwartet viele Flüchtlinge zum gemeinsamen Essen

Die Vorbereitung für die 19. Vesperkirche im Januar und Februar laufen auf Hochtouren. Das Mittagessen für Bedürftige in der Nikolaikirche soll nicht nur auf Armut in der eigenen Bevölkerung aufmerksam machen, sondern zur Begegnungsstätte für Menschen unterschiedlicher Herkunft werden.

27.11.2015
  • Maik Wilke

Reutlingen. Die Vesperkirche stehe diesmal unter einem besonderen Stern, erklärt Diakonie-Geschäftsführer Günter Klinger. Wegen der viele Flüchtlinge, die mittlerweile in Reutlingen leben, müssten die Organisatoren und Mitarbeiter mit neuen Herausforderungen klar kommen. Natürlich sei die Vesperkirche sehr offen für Asylbewerber. Schon im vergangenen Jahr wurde daher ein schweinefleischloser Mitt...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball