Tübingen · Polizei

Nicht aufgepasst und aufgefahren

Drei Verletzte und ein Sachschaden von etwa 13 000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Mittwochmorgen auf der B 27 an der Abfahrt Lustnau.

18.12.2019

Von uha

Ein ortsunkundiger 28-Jähriger, der gegen 8.20 Uhr mit seinem Citroen Jumper auf der Bundesstraße von Stuttgart herkommend unterwegs war, ordnete sich an der Abfahrt nach Lustnau zunächst auf der Ausfahrtspur ein. Als er merkte, dass er sich falsch eingeordnet hatte, wollte er wieder nach links auf die B 27 wechseln und schaute dabei in den linken Außenspiegel. Dabei übersah er, dass der Verkehr auf der Ausfahrtspur ins Stocken geraten war. Trotz einer Notbremsung krachte er mit großer Wucht ins Heck des Klein-Lkw eines 63-Jährigen. Beide Fahrer und ein im Klein-Lkw mitfahrender 29-Jähriger wurden mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der Transporter des Unfallverursachers musste abgeschleppt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
18.12.2019, 16:50 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 21sec
zuletzt aktualisiert: 18.12.2019, 16:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen