Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Nominiert für den Bleibtreu-Preis
Lindenhof mit Hans im Glück

Nominiert für den Bleibtreu-Preis

Das Theater Lindenhof Melchingen hat mit seinem Theaterabend „Hans im Glück“ erneut überzeugen können und ist für den Monica-Bleibtreu-Preis nominiert.

21.04.2016

Melchingen. Nach 2014 („Homo Faber“) und 2015 („Maria Magdalena“) sind sie jetzt zum dritten Mal für den Monica Bleibtreu Preis der bundesweiten Privattheatertage nominiert – „Hans im Glück“ eröffnet das Festival am 20. Juni. Das poetische und kraftvolle Volksstück, das Bertolt Brecht 1919 im Alter von 21 Jahren verfasst hat, ist eine auch heute noch gültige Parabel auf unsere Gesellschaft.

Die Bekanntgabe der Gewinner findet bei einer festlichen Abschlussgala am 3. Juli statt. Das Stück startet in der Kategorie zeitgenössisches Drama und konkurriert in der Kategorie moderner Klassiker mit „Der Prozess“ vom Theater im Bauturm, Köln, „Das Wintermärchen“ vom Forum Theater, Stuttgart und „Kabale und Liebe“ vom Wolfgang Borchert Theater, Münster. Unser Bild zeigt von links Berthold Biesinger, Cornelius Nieden und Bernhard Hurm.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

21.04.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball