Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Nur die allerletzte Stange fällt
Der Mühringer Peter Hertkorn, hier auf Canturia, hat seine Saison mit einem M-Sieg und Platz zwei in einem Zweisterne-M-Springen begonnen. Bild: Häusler
Reitsport

Nur die allerletzte Stange fällt

Der Grafenauer Andreas Groß sowie Steffi Girrbach aus Enzklösterle holen in Weil der Stadt die Abteilungssiege des Zweisterne-M-Springens und der Mühringer Peter Hertkorn hat als Finalzweiter Pech am letzten Sprung.

20.03.2018
  • Frank Häusler

SiebenTeilnehmer machten es für die Zuschauer in der Siegerrunde des höchsten Springens in Weil der Stadt nochmals richtig spannend. Statt eines bisherigen S-Springens hatte der Ländliche Reit- und Fahrverein am Sägeweg zwar nur ein etwas leichteres Zweisterne-M-Springen für sein Hallenreitturnier ausgeschrieben, der hiesigen Reitsportszene machte das allerdings überhaupt nichts aus. „Ganz am Anf...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball