Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kusterdingen/Tübingen

Opel schleudert gegen Baum: Mann schwer verletzt

In der Nacht auf Samstag wurde ein Mann bei einem Unfall auf der B28 schwer verletzt.

20.07.2019

Von job

Der Autofahrer kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Bild: Klaus Franke

Ein 22-Jähriger war gegen 0 Uhr in Richtung Tübingen gefahren. Am Burgholz auf Höhe der Erddeponie kam er – nach Polizeiangaben aus Unachtsamkeit – in der langgezogenen Rechtskurve der Mittelleitplanke zu nahe.

Er lenkte zu stark gegen und geriet ins Schleudern. Dadurch kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der 22-Jährige wurde in seinem völlig demolierten Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr gerettet werden. Er wurde vor Ort notärztlich versorgt und mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik gebracht.

Die Feuerwehr war mit insgesamt fünf Fahrzeugen und 25 Mann, der Rettungsdienst mit fünf Fahrzeugen und neun Einsatzkräften vor Ort. Während der Unfallaufnahme war die B28 in Richtung Tübingen bis 2 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Das demolierte Wagen wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Juli 2019, 08:19 Uhr
Aktualisiert:
20. Juli 2019, 08:19 Uhr
zuletzt aktualisiert: 20. Juli 2019, 08:19 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Karte