Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

TVR-Fans feiern trotz erneuter Niederlage

Rottenburger Bundesliga-Volleyballer verlieren 0:3 gegen die Rhein-Mail-Volleys

Nur im zweiten Satz hatten die Rottenburger Volleyballer den Gästen aus Frankfurt eine Zeit lang etwas entgegenzusetzen. Die Niederlage bleib dennoch deutlich.

11.03.2018

Von tzu

Trotz einer 0:3-Niederlage (18:25, 23:25, 19:25) gegen die Rhein-Main Volleys feierten die 2000 Zuschauer in der Tübinger Paul-Horn-Halle am Sonntag den Volleyball-Bundesligisten TV Rottenburg mit stehenden Ovationen, was Hans Peter Müller-Angstenberger Tränen in die Augen trieb. „Es macht einen so traurig, dass wir den Leuten sportlich so wenig zurückgeben konnten“, sagte der TVR-Trainer nach dem Spiel.

Die Rottenburger Volleyballer stecken seit Ende Oktober auf dem vorletzten Tabellenplatz der Bundesliga nur noch vor den Bergischen Volleys fest.

Zum Artikel

Erstellt:
11. März 2018, 19:27 Uhr
Aktualisiert:
11. März 2018, 19:27 Uhr
zuletzt aktualisiert: 11. März 2018, 19:27 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen