Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
1 von 14
TVR-Fans feiern trotz erneuter Niederlage

Rottenburger Bundesliga-Volleyballer verlieren 0:3 gegen die Rhein-Mail-Volleys

Nur im zweiten Satz hatten die Rottenburger Volleyballer den Gästen aus Frankfurt eine Zeit lang etwas entgegenzusetzen. Die Niederlage bleib dennoch deutlich.

11.03.2018
  • tzu

Trotz einer 0:3-Niederlage (18:25, 23:25, 19:25) gegen die Rhein-Main Volleys feierten die 2000 Zuschauer in der Tübinger Paul-Horn-Halle am Sonntag den Volleyball-Bundesligisten TV Rottenburg mit stehenden Ovationen, was Hans Peter Müller-Angstenberger Tränen in die Augen trieb. „Es macht einen so traurig, dass wir den Leuten sportlich so wenig zurückgeben konnten“, sagte der TVR-Trainer nach dem Spiel.

Die Rottenburger Volleyballer stecken seit Ende Oktober auf dem vorletzten Tabellenplatz der Bundesliga nur noch vor den Bergischen Volleys fest.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

11.03.2018, 19:27 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball