Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Crossduathlon

Schindler: Auf Anhieb Gold

Neuzugang der LG Steinlach wird deutscher Meister der M 40.

29.10.2016

Von hdl

Der aus Albstadt stammende Neuzugang der LG Steinlach Andreas Schindler feierte einen Einstand nach Maß im neuen Trikot: Auf Anhieb gewann der ehemalige Straßenrad-Bundesliga-Fahrer bei der deutschen Meisterschaft im Crossduathlon den Titel in seiner Altersklasse M 40. Nach einem 7 Kilometer langen Crosslauf, 24 Kilometern auf dem Mountainbike und dem abschließenden Crosslauf über 3,5 Kilometer rund um den Östringer Wald kam Schindler nach 1:42, 40 Stunden als Gesamt-Elfter ins Ziel. Albin Abt kam auf den zwölften Platz der M 50. Christoph Groß, Dritter im Bunde der LG Steinlach, hatte Peck: Der Mountainbikespezialist verpasste an einer schlecht abgesperrten Abzweigung die Strecke und wurde disualifiziert.

Bei nasskaltem Wetter gerieten die Meisterschaften zu einer Schlammschlacht. Überschattet wurde das Rennen vom schweren Radunfall eines Staffelteilnehmers. „Acht Athleten aus dem Feld haben ihr eigenes Rennen abgebrochen, um Erste Hilfe zu leisten“, berichtete DTU-Vizepräsident Bernd Rollar. Den Angaben des Veranstalters zufolge soll der Verunglückte reanimiert worden sein, mittlerweile gehe es ihm den Umständen entsprechend gut.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Oktober 2016, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
29. Oktober 2016, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 29. Oktober 2016, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen