Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Schmutziger Dreck
Der Zuckerrübenplatz zwischen dem Altinger Bahnhof und der Schönbuchstraße ist ein Dauerthema. Um das mittlerweile als Lagerplatz genutzte Gelände zu verschönern, pflanzten im November 2005 bei eisigen Temperaturen Ehrenamtliche hier 22 heimische Bäume. Laut und dreckig ist es dort immer noch – und den Bäumen geht es auch nicht gut. Archivbild: Metz
Ortschaftsrat

Schmutziger Dreck

Die Zustände auf dem Zuckerrübenplatz in Altingen bringen Nachbarn auf die Palme. Ein Vororttermin ist angekündigt.

07.03.2018
  • Mario Beißwenger

Unaufgeräumt, eine Quelle von Staub, Dreck und Lärm: So nehmen Anwohner des Zuckerrübenplatzes in Altingen die Zustände auf der Fläche wahr, die sich zwischen dem Bahnhofparkplatz und der Schönbuchstraße entlang des Gleises erstreckt. Zwei von ihnen brachten die Probleme am Montag im Ortschaftsrat vor. „Die Anwohner müssen den ganzen Dreck schlucken“, berichtete Erich Schneider von den Beton-Recy...

83% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball