Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mössingen

Schwer verletzt nach Kollision

13.03.2018
  • ST

Wegen der Missachtung von Vorfahrtsregeln kam es am Sonntagnachmittag auf der Landesstraße 385 zu einem schweren Verkehrsunfall. Verursacht wurde der Zusammenstoß zweier Autos nach den bisherigen Erkenntnissen von einem 77-jährigen Subaru-Lenker, der die Landesstraße gegen 15.20 Uhr vom Eschenhof kommend geradeaus in Richtung Steinlachmühle überqueren wollte. Obwohl er an der Einmündung zunächst angehalten hatte, übersah er beim Anfahren einen von links kommenden und in Richtung Mössingen fahrenden Audi. Dessen 52 Jahre alte Fahrerin versuchte noch nach links auszuweichen – allerdings ohne Erfolg. Der Audi prallte mit großer Wucht in die linke Seite des Subaru. Durch die Kollision zog sich der Senior schwerste Verletzungen zu und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Auch die 52-jährige Fahrerin des anderen Autos sowie ihr 53-jähriger Beifahrer wurden verletzt und mussten ebenfalls vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. An den beiden Autos entstand jeweils Totalschaden von insgesamt rund 35000 Euro. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Landesstraße 385 war für die Dauer der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten zeitweise voll gesperrt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

13.03.2018, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball